German speaking countries

Regional representative

Univ. Prof. Dr. Martin Knoll
University of Salzburg
History Department
Rudolfskai 42
5020 Salzburg
Austria
martin.knoll@sbg.ac.at

 

Job announcements

Ausschreibung: Postdoc-Stelle “Mensch/Umwelt-Beziehungen am Geographischen Institut der Universität Kiel, Bewerbungsschluss: 01.04.2017

Training

 

Events

past

Tagungsbericht: Tchernobyl – Impacts, Échos, Héritages Est-Ouest

upcoming

ESEH 2017 in ZagrebRegistrierung jetzt onlie, early bird rate bis Ende April!

CfP: Tagung GWMT-Jahrestagung “Wissenschafts-, Medizin- und Technikreflexion auf dem Prüfstand: Historische und aktuelle Herausforderungen”, Münster 22.-24.09.2017, Deadline: 01.03.2017.

CfP: Tagung “Vom Zukunftswissen zum Handeln: Expertise und Entscheidungen über Umwelt, Gesundheit und Sicherheit im 20. und 21. Jahrhundert”, Freiburg Oktober 2017

Berlin-Brandenburger Colloquium für Umweltgeschichte, Programm Wintersemester 2016/17

CfP: Workshop Urban Society and Environmental Change in Small and Mid-size Cities, ca. 1700-1900, 11./12. März 2017 in Salzburg

6th International Symposium for Research in Protected Areas 2017: First announcement – call for themed sessions out now.

 

Was macht eigentlich…?

…das Zentrum für Umweltgeschichte, Wien? Einen aktuellen Bericht über die Arbeit des Zentrums und über das Studium der Umweltgeschichte in Wien finden Sie hier.

News

ESEH 2017 in ZagrebRegistrierung jetzt onlie, early bird rate bis Ende April!

Lehren aus der Vergangenheit – Nachruf auf Rolf Peter Sieferele, von Verena Winiwarter

Der “call for expressions of interest” für die Austragung der ESEH-Konferenz 2019 ist jetzt online. Bewerbungsschluss ist der 30. Dezember 2016.

Verena Winiwarter Präsidentin des Internationalen Dachverbands der Umweltgeschichtegesellschaften: Am ersten April wurde Verena Winiwarter zur Päsidentin des International Consortium of Environmental History Organisations (ICEHO) gewählt. In dieser Funktion wird sie unter anderem eine Mitverantwortung für den nächsten Weltkongress für Umweltgeschichte haben, der 2019 stattfinden wird.

Netzwerk Umweltgeschichte Österreich/Environmental History Cluster Austria: Am 21. März 2016 trafen sich in Salzburg umwelthistorisch Forschende und haben das „Netzwerk Umweltgeschichte Österreich/Environmental History Cluster Austria“ aus der Taufe gehoben. Dieses Netzwerk soll helfen, die wissenschaftliche Kommunikation zwischen Forscherinnen und Forschern zur Umweltgeschichte in Österreich zu vertiefen und Kooperationen zu erleichtern.

EHCA-meeting-Salzburg

Out now

Christoph Bernhardt, Im Spiegel des Wassers. Eine transnationale Umweltgeschichte (Umwelthistorische Forschungen 5), Köln/Weimar/Wien 2016.

Bernd Herrmann, Umweltgeschichte. Eine Einführung in Grundbegriffe, 2. überarbeitete Auflage, Berlin/Heidelberg: 2016.

Neue Open-Access-Reihe: Materialien zur Umweltgeschichte Österreichs.

Mathias Jungwirth, Gertrud Haidvogl, Severin Hohensinner, Herwig Waidbacher, Gerald Zauner: Österreichs Donau. Landschaft – Fisch – Geschichte (auch als gratis download).

Newsletter

ESEH Regional Representative German Speaking Countries Newsletter 20160414